Vorteile LPG

Warum auf Autogas nachrüsten?

Autogas ist die preiswerte und umweltfreundliche Alternative zu allen gängigen Treibstoffen. Sicher und bequem! Es kostet etwa 50% weniger als Benzin und ist ca. 30% günstiger als Diesel-Kraftstoff.

Keine Einschränkung des Innenraums

Die Druckgasbehälter für Autogas lassen sich platzsparend in der Reserveradmulde einbauen. Der Innenraum bleibt unangetastet.

Reichweite

Je nach Tankgröße und Fahrzeug können Sie mit einer Tankfüllung genau so viele Kilometer fahren wie mit Benzin.

Welche Modelle?

Fast alle Modelle sind auf Autogasbetrieb aufrüstbar. Anschließend können die Fahrzeuge sowohl mit Autogas als auch mit Benzin betrieben werden. Die Umschaltung auf Benzin ist problemlos per Knopfdruck, auch während der Fahrt, möglich. Die Investition in eine Autogasanlage macht sich so schon nach kurzer Zeit bezahlt.

Hohe Wirtschaftlichkeit

Bis Ende 2018 gilt ein deutlich reduzierter Mineralölsteuersatz für Autogas. Dies bedeutet: Autogas wird in den kommenden Jahren im Vergleich zu Diesel und Bezin sogar noch günstiger. Außerdem erreichen fast alle Autogasfahrzeuge dieselbe Abgaseinstufung wie im Benzinbetrieb.

Geringe Umweltbelastung

Autogas weist im Vergleich zu Benzin und Dieselkraftstoffen insgesamt die mit Abstand günstigsten Emissionseigenschaften auf. Ein mit Autogas betriebener PKW produziert bis zu 80% weniger Schadstoffausstoß als ein Benziner. Das praktisch partikelfreie Abgas kann miteinem nachgeschalteten Dreiwegekatalysator noch weiter gereinigt werden dadurch lassen sich Stickoxide und Kohlenwasserstoffe auf ein Minimum reduzieren. PKW-Vergleich Benzin / Autogas bezogen auf den Ausstoß in g/ km

Einfaches Tanken

Autogas tanken ist genauso einfach wie beim konventionellen PKW. Der Unterschied: Es ist billiger! Der Tankvorgang dauert ebenso lange wie bei einer Diesel oder Benzinbetankung, also drei bis fünf Minuten. Anstelle einer herkömmlichen Zapfpistole ist die Autogaszapfsäule mit einer Tankkupplung ausgestattet.

  • Flüssiggas-Adapter einschrauben.
  • Zapfpistole aus der Halterung nehmen und am Adapter aufsetzen.
  • Den Betankungsknopf (Start) während des Befüllen am Tankautomat gedrückt halten. Die Betankung endet automatisch.
  • Nach Beendigung Tankkupplung von Adapter abziehen.
  • Tankkupplung in die Zapfsäule einhängen. Fertig!

Expandierendes Tankstellennetz

Das Autogas-Tankstellennetz in Deutschland wird zunehmend dichter. Aktuell stehen dem Nutzer fast 6.500 Tankstellen, mit steigender Tendenz, zur Verfügung. Stand Mitte 2012 Das Tanken im Ausland bereitet keine Schwierigkeiten. Nahezu jedes europäische Land bietet gute Tankmöglichkeiten. Eine aktuelle Autogas-Tankstellenübersicht gibt es unter www.gas-tankstellen.de

Geprüfte Sicherheit

Bei fachgerechter Umrüstung, wie Sie sie bei uns selbstverständlich erhalten, ist der Betrieb eines Fahrzeuges mit Autogas NICHT gefährlicher als der Betrieb auf Benzin. Sicherheitsventile im Tank sorgen bei einem extremen Schadenfall für das kontrollierte Ablassen des Gases und verhindern somit mögliche Explosionen.